Berufs- und Studienorientierung in der Klassenstufe 10


Lerngang ins Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit (BIZ):

Die Schülerinnen und Schüler in Klassenstufe 10 gehen im Rahmen eines Lerngangs zum Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit. Dort erhalten sie zum einen Einblicke in die Informationsfülle, die das BIZ bietet, viele Grundlageninformationen zur Entscheidung Abitur am allgemeinbildenden Gymnasium, Berufliches Gymnasium oder Ausbildung

Berufliches Planspiel:

Im Beruflichen Planspiel (organisiert über die Schulsozialarbeit) werden die Schülerinnen und Schüler mit praktischen Elementen der Bewerbung konfrontiert, darunter die Simulation von Bewerbungsgesprächen, eine Beurteilung der Bewerbungsmappe, mit einem Eignungstest etc.

Teilnahme an der Vocatium (Fachmesse für Ausbildung und Studium):

Nach einer Einführungsveranstaltung wählen die Schülerinnen und Schüler im Frühjahr aus etwa 1.000 Angeboten vier Einzelgesprächsangebote aus. Als Gesprächspartner und mögliche Arbeitgeber sind viele regionale Unternehmen auf der Fachmesse, aber auch Universitäten oder Hochschulen. Am Tag der Vocatium erhalten die Schülerinnen und Schüler somit die Möglichkeit, Informationen aus erster Hand über Ausbildungen oder Studiengänge im Gespräch zu erhalten, vielleicht sogar einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz.