Die Beratung an der JRSN


An der Jörg-Ratgeb-Schule gibt es neben der Schulsozialarbeit eine Beratungslehrerin, an die sich unsere Schülerinnen und Schüler vertraulich wenden können, wenn es Probleme gibt. Frau Nina Ritter ist Lehrerin an der JRSN und wurde an der Schulpsychologischen Beratungsstelle Stuttgart dafür ausgebildet, bei Problemen zusammen mit der Schülerin oder dem Schüler Lösungen zu finden und neue Perspektiven zu entwickeln. Sie vermittelt auch Kontakte zu weiteren beratenden Einrichtungen oder Experten.

Schwerpunkte der Beratung

Für Schülerinnen, Schüler und Eltern bietet sie durch Gespräche, Trainings und Tests Unterstützung bei:
• Lern- und Leistungsschwierigkeiten (zum Beispiel schlechte Noten, Leistungsschwächen, Lernprobleme, Prüfungsangst, Konzentrationsprobleme, Schulunlust, Schulangst, Verhaltensproblemen)
• persönlichen Problemen, die sich auf die schulische Leistung auswirken
• Problemen oder Krisen und der Suche nach Unterstützung und Hilfe
• Konflikten innerhalb der Klasse oder Schule, Mobbing
• Fragen der Schullaufbahn (Schullaufbahnwechsel, Übergang von einer Schulart in eine andere)

Prinzipien der Beratung

• Die Ratsuchenden (Schülerinnen, Schüler, Eltern) kommen aus eigenem Antrieb und die Gespräche finden auf freiwilliger Basis statt.
• Die Gespräche sind streng vertraulich, d.h. niemand erfährt etwas über die Gesprächsinhalte oder Testergebnisse, solange die Schülerin, der Schüler oder die Eltern es nicht möchten.

So kann man die Beratungslehrerin Nina Ritter erreichen:

• Über eine kurze Nachricht im Fach (bitte Name der Schülerin/des Schülers, Klasse, Telefonnummer und ganz kurze Beschreibung des Problems)
• Über das Anmeldeformular (gibt es im Sekretariat)
• Im Lehrerzimmer A1.10 oder per E-Mail an: nina.ritter@jrsn.s.bw.schule.de