Technik


In nahezu allen Lebensbereichen ist der Mensch von Technik umgeben und nutzt diese. Häufig fehlt allerdings ein vertieftes Verständnis dieses Kulturbereichs. Die im Fach Technik vermittelte technische Grundbildung schafft hier Orientierung.

Der Mensch gestaltet sein Leben durch den Einsatz technischer Objekte. Bei der Herstellung und Nutzung technischer Objekte wird die Umwelt vielfältig beeinflusst. Dabei spielen die endlichen Ressourcen, wie fossile Energieträger und Rohstoffe, eine entscheidende Rolle. Deshalb ist der verantwortungsbewusste Umgang mit Energie und mit Rohstoffen ein zentrales Thema. Daran schließt sich die kritische Betrachtung von Aspekten der Nachhaltigkeit an, verbunden mit der Klärung sinnvoller Handlungsmöglichkeiten.

Um sich in einer hoch technisierten Welt zurechtzufinden, sind interdisziplinäre Denk- und Handlungsmuster notwendig. Deshalb müssen technische Systeme immer unter Einbeziehung ökonomischer, ökologischer und gesellschaftlicher Zusammenhänge betrachtet werden. Im Mittelpunkt steht das Verhältnis von Mensch, Technik und Umwelt.

Die Vielfalt und Komplexität der technischen Anwendungen und deren Auswirkungen erfordern es, für den Unterricht eine Auswahl zu treffen. Es gilt, aus der Vielfalt technischer Phänomene solche Problem- und Handlungsfelder auszuwählen, innerhalb derer sich bildungsrelevante Denk- und Handlungsstrukturen im Sinne einer technischen Allgemeinbildung aufbauen lassen.

Dazu müssen technische Sachverhalte bestimmt werden, an denen die allgemeinen Prinzipien und Grundstrukturen besonders gut zu erkennen und zu erlernen sind. Das Ziel technischer Allgemeinbildung ist unter anderem die Vermittlung fundamentaler Einsichten, Handlungs- und Bewertungsmuster.

Der Technikunterricht der Jörg-Ratgeb-Schule erschließt den Schülerinnen und Schülern einen wesentlichen Lebensbereich der Gegenwart und Zukunft. Sein handlungsorientierter Ansatz schafft Erfahrungsmöglichkeiten in den Themenfeldern:
• Arbeit und Produktion
• Information und Kommunikation
• Versorgung und Entsorgung
• Bauen und Wohnen

Dabei werden Methoden und Kompetenzen in den Bereichen
• Entwickeln, Planen und Herstellen
• Bewerten und Optimieren
• Funktions- und Wirkungszusammenhänge erkennen
• Projekte und technische Experimente weitgehend selbst planen, durchführen und auswerten
• Technische Geräte und Werkzeuge sachgemäß und sicherheitsbewusst bedienen und gebrauchen
• Die Fachsprache beherrschen
vermittelt