Die Jörg-Ratgeb-Schule Stuttgart-Neugereut (Gymnasium und Realschule)


– Stärken durch Vielfalt –

 


Das Kunstprofil am Gymnasium der JRSN


Die Bildende Kunst genießt innerhalb unseres Gymnasiums einen besonderen Stellenwert:
Für den Großraum Stuttgart bieten wir als als eines von sehr wenigen Gymnasien ein sogenanntes „Kunstprofil“ an, bei dem interessierte Kinder ab Klasse 5 das Fach Bildende Kunst drei- statt zweistündig wählen können.
Mit dieser Profilwahl haben die Schülerinnen und Schüler später auch die Möglichkeit, ab Klasse 8 Kunst als vierstündiges Profilfach, d. h. als reguläres vierstündiges Hauptfach, zu wählen.

 


Der Informatikschwerpunkt
an der Realschule der JRSN


Die Informatik genießt innerhalb unserer Realschule einen besonderen Stellenwert:
Im Informatikunterricht erlernen die Schüler die Grundlagen der Informationstechnologie (IT), Elektronischen Datenverarbeitung (EDV) und den sachgemäßen Umgang mit dem Computer.
Der Umgang mit EDV ist heute nicht nur allgemeine Berufsvorbereitung, sondern Allgemeinbildung.
Die Nutzung und Einbindung von digitalen Medien im Alltag nimmt beständig zu.
Deshalb ist es wichtig, die Funktionsweise dieser Medien zu kennen.

 


MINT Projekt „Mein Raspberry Pi“

Basierend auf dem erfolgreichen Sachbuch „Raspberry Pi für Kids“ startet die Jörg-Ratgeb-Schule, in Zusammenarbeit mit der Stadtteilbibliothek Neugereut, im November 2021 ein MINT Pilotprojekt für Schüler aus den Vorbereitungsklassen. Den Schülern wird der Umgang mit Computertechnik und Elektronik spielerisch und praxisgerecht nahegebracht.

1
1

 


Aktuelles:

Rezzo Schlauch zum Gespräch an der JRSN (17.07.2022)

Workshop mit Thomas Putze (04.06.2022)

Interview-Abend mit Brigitte Liebelt (15.04.2022)


„Der Wolf und die 7 Zwerge“ – Abiturientinnen und Abiturienten der Jörg-Ratgeb-Schule Gymnasium stellen in der Stadtteilbücherei Neugereut Kunstwerke aus

Valeria Anselm_Sofija Cvetkovic_Timo Krause_Lana Seidl_Eleftheria Tsaousi_Atha Tsarouchis_Lars Weber

Die ausstellenden sieben Abiturient:innen besuchten die letzten beiden Jahre den 5-stündigen Abiturkurs an der Jörg-Ratgeb-Schule. Unter dem Titel „Der Wolf und die 7 Zwerge“ kann man ab dem 7. Juli 2022 nun ausgewählte Arbeiten aus diesem Kurs in der Stadtteilbibliothek Neugereut sehen.

Das Thema Stillleben zieht sich neben Landschaft als roter Faden durch die beiden letzten Jahre. Hier zeigen sich viele Facetten: Von Farbe auf Leinwand bis zur Grafik auf großen Papieren. Der Überblick spiegelt den Abiturient:innen selbst noch einmal über zwei Jahre konzentrierten Arbeitens wider. Ein spezielles Fotoprojekt mit Büchern wurde extra in der Bibliothek initiiert und an dieser Stelle nun erstmalig präsentiert. Der kleine Schritt nach nebenan ist gleichzeitig ein großer Schritt in eine Öffentlichkeit.

Die Jörg-Ratgeb-Schule legt Wert auf vielfältige künstlerische Werke hoher Qualität, darum wird in der Oberstufe des Gymnasiums auch schon mal auf echte Leinwand gepinselt und die Architekturmodelle mit professionellen Architektenpappen gefertigt. Und so ist es nicht verwunderlich, dass vom BK-Profil ausgehend in der Vergangenheit schon viele Schulabgänger:innen erfolgreich den Weg in ein gestalterisches Studium gefunden haben.

Die feierliche Eröffnung der Ausstellung wird am Dienstag, den 7. Juli um 16 Uhr stattfinden, dort erfahren Sie nähere Hintergründe zu den Exponaten.

Wir laden dazu herzlich ein!

07.07.2022 – 30.09.2022

 

Ausstellung: Donnerstag, 07.07.2022, 16.00 Uhr

Begrüßung: Frau Möbius (Bibliothek), Herr Dr. Haag (Schulleiter JRSN)

Einführung: W. Neumann


Zwei unter einem Dach:


Die Jörg-Ratgeb-Schule – eine besondere Schule.

Sie vereint als Schulverbund zwei Schularten unter einem Dach, d. h. es gibt ein „Gymnasium“ und eine „Realschule“.

Beide Schularten sind selbstständige Abteilungen, die inhaltlich eigenständig arbeiten, räumlich und organisatorisch jedoch eine Schule sind. Das bedeutet, dass jede Abteilung natürlich nach dem ihr zugeordneten Bildungsplan unterrichtet,
der Stundenplan und die Raumbelegung jedoch gemeinsam geplant werden.

Ein Vorteil dabei ist beispielsweise, dass die Fachräume von allen genutzt werden können und die Ausstattung somit deutlich besser ist als an vergleichbaren Schulen, die nicht in einem Schulverbund zusammengeschlossen sind. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Durchlässigkeit des Schulsystems durch diese Organisationsform in besonderem Maße gegeben ist.


Aktuelle Corona-Regeln für Schüler*innen auf dem Schulgelände und im Schulgebäude der JRSN: Download


Wichtige Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Homepage des Kultusministeriums unter nachfolgender Internet-Adresse: https://km-bw.de/Coronavirus


 

 
 

 

Prominenter Spitzensportler zu Besuch am Max-Eyth-See

Die Spannung steigt:

„Kommt er tatsächlich?“
„Ich kann es kaum glauben.“
„Der war doch bei „Klein gegen groß“!“

Und plötzlich war es soweit:

Kein Geringerer als Wladimir Klitschko höchstpersönlich kommt auf das Grundstück beim Bootshaus am Max- Eyth-See und hilft ganz selbstverständlich mit beim Floßbau der Klasse 7.5.

WEITERLESEN

TERMINE

 

Hier finden Sie die aktuellen Termine der Schule:

AKTUELLE TERMINE

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan unserer Mensa:

SPEISEPLAN

Der engere Einzugsbereich der Schule umfasst die Stadtteile Hofen, Neugereut und Steinhaldenfeld. Die Viertklässler haben die Möglichkeit, entweder auf die Realschule oder das Gymnasium zu wechseln.

WEITERLESEN

Wir Schulsozialarbeiter begleiten die Schülerinnen und Schüler bei ihrer individuellen Entwicklung, reichen ihnen eine helfende Hand bei der Bewältigung von schwierigen Lebenslagen, begleiten sie bei ihrem Schulalltag und tragen zu einem positiven Schulklima bei.

WEITERLESEN

Hier finden Sie die aktuellen AG-Angebote für das Schuljahr 2019/2020.

AG-ANGEBOTE

SMV

 

Die SMV der JRSN engagiert sich seit vier Jahren in Sammel- und Spendenaktionen für den guten Zweck, wie z.B. mit einem alljährlichen Spendentag, an dem eine Tombola und andere Spiele veranstaltet werden.

WEITERLESEN

Die Bildungspartner der JRSN unterstützen uns vor allem bei Fragen der Berufsorientierung, dem Bewerbungstraining sowie bei der Versorgung mit externen Referenten für den Unterricht.

WEITERLESEN